Verein der Funkoffiziere

Nächster Stammtisch
07. Februar 2019

18.00 Uhr im
Hausbaumhaus

Maritimer Rat Rostock

MRR-Logo

Maritime Meile Rostock

Maritime Meile Rostock

Lfd.Autor DatumJahrTitel
1Baetz, Michael19891989Erarbeitung von Grundlagen zur Integration der Funk- und Funkortungsanlagen an Bord von DSR-Handelsschiffen in das System der rechnergestützten Instandhaltung (REINS)
2Beccard,Klaus19.12.19861986Die Bedeutung des HF-Frequenzbereiches von 4 bis 25 MHz im gegenwärtigen und zukünftigen Betriebsverfahren des beweglichen Seefunkdienstes
3Beer,Hans-Helmut02.05.19841984Die speziellen Aufgaben eines Funkoffiziers im Wachdienst/Funk auf einem TVS im VEB Fischfang Rostock
4Besser, Reinhard19801980Untersuchungen zu Möglichkeiten der Anwendung von gerichteten Sendeantennen für den KW-Bereich auf DDR-Handelsschiffen
5Beyer,Uwe05.05.19881988Der effektive Einsatz der Satellitenkommunikation und des fehlerkorrigierten Funkfernschreibens im Seefunkdienst der DDR unter den spezifischen Bedingungen der Passagierschiffahrt
6Bezold, Ulrich19891989Untersuchungen zu Einsatzmöglichkeiten von Kleincomputern im nachrichtentechnischen Dienstbereich unter den speziellen Bedingungen der Passagierschiffahrt
7Binsch,Rüdiger21.04.19871987Erfassung und Verarbeitung der im System des automatischen Schiffsbetriebes anfallenden Daten, die bei einer automatischen Nachrichtenübermittlung für Routinemeldungen, schiffsdienstlichen Meldung sowie bei der Not-und Sicherheitsverkehr benötigt werden.
8Bradschedl, Erich19821982Anleitung zur Reparatur und Wartung der Radaranlage SRN 624 (VR Polen) auf Handelsschiffen der DDR
9Brindl,Reinhard08.01.19871987Zusammenfassung der praktischen Erfahrungen im Seefunkdienst in allen Fahrtbereichen des VEB Deutfracht/Seereederei Rostock
10Bullmann,Gerhard25.11.19861986Untersuchungen zur Entwicklung der gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen an den Funkoffizier des Fährschiffamtes der DR
11Dittrich,Ekkehardt0Vergleich der Organisationsformen des Fischereifunkdienstes der Sowjetunion,der Volksrepublik Polen, Westdeutschlands, Englands und der Deutschen Demokratischen Republik und Darstellung eines optimalen Systems.
12Dürkopp,Peter 25.11.19861986Darlegung und Ausarbeitung von praktischen Erfahrungen im Seefunkdienst für die Fahrtrelation Nord/Mittelamerika
13Dzubiel, Dieter19831983Erarbeitung einer einheitlichen Richtlinie für den Einsatz der Praktikanten der IHS in der Fachrichtung Schiffselektronik/Nachrichtendienst auf der Grundlage eines verbindlichen Praktikumsprogramms. - Darstellung der bisherigen Erfahrungen bei der Durchführung des Praktikums und Einschätzung der Praktikumsleistungen
14Eckstein, Wolfgang19891989Erarbeitung einer Übersicht über den Aufbau und das Wirkprinzip des GMDSS
15Elsner, SiegfriedNov 791979Seeseitige Untersuchung der Effektivitaet des Hafenfunkdispatchers desVEB KSH im Hinblick auf die Verbesserung der Verkehrsbeziehungen im Prozeß des Hafendurchlaufs
16Fröhlich Gerd21.04.19871987Zusammenstellung der gebräuchlichsten Ausdrücke und Redewendungen der englischsprachigen Kommunikation bei der Durchführung des Sprech-Seefunkdienstes unter besonderer Berücksichtigung des Not-,Dringlichkeits- und Sicherheitsverkehrs
17Gerhard,Horst14.02.19891989Erarbeitung einer betrieblichen Richtlinie zur Gewährleistung der Arbeitssicherheit bei der Bedienung und Instandhaltung von Funk- und Funkortungsanlagen
18Göddertz,Manfred11.09.19861986Die Bedeutung der VHF-. Und UHF-Frequenzbänder im gegenwärtigen und zukünftigen Betriebsverfahren des beweglichen Seefunkdienstes
19Göddertz,Manfred10.07.19841984Die Gestaltung des Funkraumes sowie die Ausrüstung mit Funk - und Funkortungsanlagen auf dem Fährschiffersatzbau unter Berücksichtigung der Entwicklungstendenzen im Seefunkdienst.
20Gottschewsky,Kay28.04.19801980Konzeptionelle Gestaltung zur Einrichtung einer seeseitigen Nachrichtenzentrale im Kombinat Seeverkehr und Hafenwirtschaft der DDR
21Hammersdorfer, Herbert19801980Darlegung und Auswertung praktischer Erfahrungen im Seefunkdienst in der Fahrtrelation Afrika
22Hampe, Hans-Dieter19821982Vergleichende Untersuchungen zur Effektivität von Abtast- und Mehrkanalempfängern sowie zur Zweckmäßigkeit dieser Empfänger bei der Automatisierung des Seefunkdienstes
23Heide, Johannes19801980Erarbeitung eines einheitlichen Systems der Übermittlung und Gestaltung von Sammelnachrichten für die Seefunkstellen des VEB KSH.
24Heimann,Frank19.02.19861986Untersuchung der englischsprachigen Seefunk-Kommunikation nach verwendeten sprachlichen Kommunikationsverfahren
25Herfurth, Peter19891989Erarbeitung einer Übersicht über den Aufbau und das Wirkprinzip des Systems COSPAS/SARSAT
26Herold,Jürgen15.02.19901990Vorschläge zur Nachweis - und Funktagebuchführung unter dem Aspekt moderner Nachrichtenübertragungssysteme
27Herrmann,Ekkehardt08.12.19751975Analyse der auf See anfallenden Reparaturen, des vorhandenen und notwendigen Meßparks sowie Möglichkeiten der effektiveren Gestaltung der Reparaturen
28Jangel, Walter10.09.19741974Darlegungen zur einheitlichen Handhabung und effektiven Gestaltung des Nachrichtenverkehrs
29Kampe, Peter19821982Untersuchungen zu Problemen, die sich aus der Verwendung getrennter Freaquenzen für Not-, Dringlichkeits- und Sicherheitszwecke einerseits und für normale Anrufe andererseits im Frequenzbereich von 1,6 bis 3,8 MHz ergeben
30Klinkigt, Hans-Joachim19831983Erarbeitung von Betriebstechnologien für den perspektivischen Einsatz automatisiserter und teilautomatisierter Nachrichtenübertragungssysteme in der Handelsflotte der DDR
31Kloock, Karl-Horst19801980Erarbeitung einer einheitlichen Rahmenaktenordnung für alle Seefunkstellen der DDR-Handelsflotte
32Krumm,Wolfgang01.12.19851985Untersuchung und Vorschläge zur systematischen Fehlereingrenzung und Fehlerbehebung beim Sender des Typs MEWA 3
33Kruse, Hartmut19891989Die effektive Bewertung und Ahndung von Funkverstössen gegen die Bestimmungen des beweglichen Seefunkdienstes unter Berücksichtigung der gesetzlichen Anordnung in der DDR
34Kruse,Hartmut10.10.19881988Die effektive Bewertung und Ahndung von Funkverstößen gegen die Bestimmungen des beweglichen Seefunkdienstes unter Berücksichtigung der gesetzlichen Anordnung in der DDR
35Kunze,Werner11.04.19851985Analyse des Informationsflusses und des Nachrichtenumfanges des VEB Fischfang Rostock unter Berücksichtigung der Besonderheiten einzelner Fangplätze
36Lange,Klaus27.09.19851985Darlegungen und Auswertung von praktischen Erfahrungen im Seefunkdienst für die Fahrtrelation Fernost
37Leonhard, Ullrich19801980Analysieren Sie über einen Zeitraum von 6 Monaten die Verteilung der tatsächlich anfallenden Arbeitzeit des Funkoffiziers auf die verschiedenen Arbeitsaufgaben
38Linke, Hartmut19821982Wesentliche Aspekte zur Gestaltung des Bordpraktikums der Studenten der Fachrichtung Schiffselektronik/Nachrichtendienst unter den gegenwärtigen Bedingungen
39Loose, Jürgen19841984Darlegung und Auswertung praktischer Erfahrungen im Seefunkdienst in der Fahrtrelation Persischer Golf/Indien
40Melzig,Christoph04.04.19841984Die Entwicklung des Funkbetriebsdienstes im Seefunkdienst der DDR, bezogen auf die Handelsflotte
41Mett, Bernhard19801980Untersuchungen zu internationalen Tendenzen der Entwicklung und des Einsatzes bedienungsfreier Geräte und Anlagen für den terrestrischen Seefunkdienst
42Neuwert,Richard10.08.19671967Die Funkfernschreibtechnik im Seefunkdienst, ein bestimmender Faktor zur Verwirklichung der wissenschaftlichen Leitungstätigkeit in der Hochseefischerei
43Nützmann, Lothar19821982Untersuchungen zum Entwicklungsstand und zur Wirksamkeit der z.Zt. an Bord von Telegrafie-Seefunkstellen der DDR eingesetzten Autoalarmempfänger, Alarmzeichengeber / Notzeichengeber und Notempfänger
44Paulke, Joachim19801980Untersuchungen zur Effektivität der derzeitigen Durchführung der Programmzeiten für DDR-Handelsschiffe
45Petersen, Karlheinz19831983Untersuchungen zur Rolle und Bedeutung des Seefunkdienstes bei Seeunfällen von Schiffen der DDR- Handelsflotte
46Rahfeld,Gottfried20.09.19661966Die Aufgaben und die Organisation des Fischereifunkdienstes in großräumigen Fischereifunkdiensten beim Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen
47Rebin,Klaus08.01.19871987Ausarbeitung von Richtlinien für Funkoffiziere der Seefunk stellen, die am Satelliten-Seefunkdienst teilnehmen.
48Rothe, Axel19891989Erarbeitung von Vorstellungen zu Qualfikationsmerkmalen und zur Aufgabenverteilung des Funkoffiziers auf Handelsschiffen und dessen Aufgabenabgrenzung bzw. -integration gegenüber den nautischen und maschinentechnischen Bereichen bei Einführung des GMDSS
49Schäfer, Bernd19831983Erarbeitung eines einheitlichen Rahmenwartungsplanes für die Seefunkstellen des Schiffstyps 471 auf der Grundlage betrieblicher und überbetrieblicher Regelungen sowie erprobter und in der Praxis angewandter Verfahren
50Schimanski, Hans-Dieter19821982Der weltweite Navigationswarndienst (World-Wide Navigational Warning Service) entsprechend XL. MSC-Tagung
51Schleinstein,Jörg08.12.19841984Die Bedeutung des Frequenzbereiches von 410-535 kHz und des Frequenzbereiches von 1605-3800 kHz im gegenwärtigen und zukünftigen Betriebsverfahren des beweglichen Seefunkdienstes
52Schmidt,Jochen18.01.19851985Die Bedeutung des Frequenzbereiches von 410-535 kHz und des Frequenzbereiches von 1605-3800 kHz im gegenwärtigen und zukünftigen Betriebsverfahren des beweglichenSeefunkdienstes
53Schuldt, Bernd 05.02.19811981Darlegung und Auswertung von praktischen Erfahrungen im Seefunkdienst für die Fahrtrelation Mittelmeer
54Schultz, Rolf19821982Darlegung und Auswertung von praktischen Erfahrungen im Seefunkdienst für die Fahrtrelation Südamerika
55Schwarzenberg, Hans19891989Erarbeitung eines Eigenleistungskataloges entsprechend der BA 1/87 der an Bord vorhandenen Funk- und Funknavigationsanlagen
56Schwiezke, Peter 19.09.19771977Probleme der Ableitung hoher HF- und Gleichspannungen von Funkempfangsantennen auf Seefahrzeugen im Frequenzbereich 100 kHz bis 27,5 MHz.
57Seyer,Manfred14.06.19841984Untersuchungen der Übertragungsmöglichkeiten von Schreibmaschinenschrift und die technische Realisierung mit dem sowjetischen Faksimilesendegerät FAK-DM in der Verkehrsrichtung VE KSH - Rügen Radio - Flotte
58Steller,Ekkehard24.01.19891989Erarbeitung von Betriebstechnologien bei der Verwendung von Fehlerkorrekturgeräten für Fernschreibtelegrafie gemäß CCIR-Empfehlung in der Handelsflotte der DDR
59Stolz, Detlef27.07.19751975Einige Aspekte zur Anwendung des digitalen Selektivrufsystems im beweglichen Seefunkdienst
60Strecke,Dietmar02.03.19881988Erarbeitung von Vorschlägen für die optimale nachrichtentechnische Ausrüstung der Seefunkstellen im zukünftigen Fahrtgebiet A3 des FGMDSS
61Stürzekarn, Dieter31.10.19731973Die Stellung des Funkoffiziers zum Besatzungskollektiv in der Phase der teilautomatisierten Schiffe
62Süllwold, Dr. Dieter27.10.19781978Anforderungen an einen Modulator-Demodulator für Funkfernschreibtelegrafie im UKW-Seefunkdienst
63Thielke, Dieter19801980Die Übernahme von Seefunkstellen auf Neubauten in DDR-Werften; dabei zu beachtende Schwerpunkte und Besonderheiten
64Thomas ,Gerd22.07.19851985Untersuchungen zur praktischen Anwendung des DSCS in der Handelsflotte der DDR
65Thomas,Jochen16.09.19871987Untersuchungen der englischsprachigen Seefunkkommunikation nach verwendeten sprachlichen Kommunikationsverfahren unter besonderer Berücksichtigung des Telefonie-Betriebes
66Weidner Friedrich21.04.19871987Anleitung zur Reparatur und Wartung der Radaranlage SRN 743 (VRP) auf Handelsschiffen der DDR (Teil II )
67Weidner,Thomas11.09.19861986Anleitung zur Reparatur und Wartung der Radaranlage SRN 743 (VRP ) auf Handelsschiffen der DDR
68Wiontzek,Paul30.11.19841984Die Entwicklung des Seefunkdienstes der DDR von 1945 - 1965
69Wolf, Achim19801980Analysieren Sie über einen Zeitraum von 6 Monaten die Verteilung der tatsächlich anfallenden Arbeitszeit des Funkoffiziers auf die verschiedenen Arbeitsaufgaben
70Zscherp, Michael19891989Vergleichende Untersuchungen zwischen Aussendungen des Sicherheitsfunkdienstes im NAVTEX-System und bei konventionellen Verfahren
71Ohde, Ullrich26.04.19901990Erstellen von rechnergestützten Instandhaltungsdokumentationen von Funk- und Funknavigationsanlagen für das System REINS